Tag 8 – Glück/Zufriedenheit

Hier nochmal die Spielregeln.

Oh man, mir das fluchen abzugewöhnen fällt mir ziemlich schwer…aber dafür hat die Spiegel-sache geklappt. Nur was ich da gesehen habe…puh. Nach 0 Stunden Schlaf sollte man sich lieber nicht angucken ;D

Heute ist die Abteilung Glück dran.
Bin ich glücklich und zufrieden? Ich würde sagen: Ja, sehr. Danke der Nachfrage.

Trotzdem gibt es manchmal ein paar Tiefdruckgebiete, wo man sich selbst ein bisschen pflegen muss. Für heute habe ich mir deshalb ausgedacht, dass ich mir mal überlege, wie ich mich in solchen Zeiten ein bisschen pampern kann.
(Denn das vernachlässige ich oft, wenns soweit ist…)

Hier meine Liste:

  • Abwarten und Tee trinken
  • „Stolz und Vorurteil“ gucken
  • „Singing in the Rain“ gucken
  • irgendwas von Murakami lesen
  • ein neues Backrezept ausprobieren
  • etwas entrümpeln und/oder putzen (das hilft wirklich gut :D)
  • spazieren gehen
  • laufen
  • Tagebuch schreiben
  • eine Ausstellung besuchen

Was hast du auf deiner Liste? ;)

P.S.: Heute mache ich mich selbst seeehr glücklich weil ich da hin gehe. Bin schon seeehr gespannt :D

6 Gedanken zu “Tag 8 – Glück/Zufriedenheit

  1. Rock it! :-) Viel Spaß!

    Das meiste von Dir steht auch auf meiner Liste (außer backen, treibt erfahrungsgemäß die Laune noch tiefer) und meinen Mailordner *tut-gut* lesen. Liebe Nachrichten/Kommentare von Freunden oder vom Blog werden da abgespeichert.
    Gestern half auch: Blumen geschenkt bekommen. Gut, dass kann man jetzt nicht selbst tun, aber sich selber welche gönnen (wobei ich eher zu neuen Topfpflanzen neige, weil 3 Tage anschauen und dann wegwerfen is mir zu schade).
    Gute Zeit Dir :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*