To Do – im Dezember

So meine Lieben, der Kehraus-Monat steht an! Ich fand 2017 nicht soooo gut, wenn ich ehrlich zu mir bin. Aber vielleicht ändert sich meine Meinung noch.

Das habe ich im Dezember vor:

  • nichts.

Natürlich steht in Wirklichkeit viel an. Mein Geburtstag zum Beispiel, der Geburtstag von anderen, Weihnachtsfeiern, Urlaub, Inventur, Dienstplanverschiebungen, Entscheidungen, das Beenden meiner Fortbildung usw.
Aber die letzten Monate haben mir so viel Energie abgezogen, dass ich jetzt einfach keine mehr habe. Außer für „auf dem Sofa liegen und lesen“ – und selbst das kam in letzter Zeit irgendwie zu kurz. Also gehe ich den Dezember so entspannt wie möglich an und wende mich meiner Seele zu. Mein Geburtstag ist immer mein persönliches Silvester und ich werde Bilanz ziehen und hoffentlich ein paar Ideen und Lösungen für mich entwickeln.

Und du? Wie war dein Jahr, dein Motto, deine Ziele?

2 Gedanken zu “To Do – im Dezember

  1. Mein Jahr fand ich jetzt nicht so berauschend. Ich weiß nicht, ob ich mich einfacxh nicht genug angestrengt habe oder ob ich von Anfang an zu viel erwartet habe, aber ich glaube doch, dass es ersteres ist. Gesundheitlich ging es bergab, mit meinem Studium bin ich kaum vorangekommen und auch sonst so… Aber ich stürze mich mit neuen Elan ins Jahr 2018 und in meine Vorebreitungen drauf :D

  2. Also mein Jahr war eigentlich schon ziemlich gut. Es hat zwar traurig angefangen, weil meine Oma gestorben ist, der ich schon sehr nahe gestanden bin. Aber danach war es eigentlich ziemlich super. Viel Neues gelernt, nette neue Leute kennengelern, neue Aufgaben, neue Ziele.
    Und ich freu mich voll auf 2018, da gibts in meinem Leben eine positive neue Wendung! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*