Wochenrückblick KW16/2018

Okay, ich weiß ich bin viel zu spät dran, aber dafür habt ihr jetzt nen Blogbeitrag an einem Montag für einen besonders guten Start in die Woche! :D

Hehe also keine Angst, mir ist die Blogmotivation nicht flöten gegangen, aber in den letzten Tagen war das Wetter so schön, mein Zeitmanagement mau und meine Ernährungsexperimente verschlingen fast meine ganze Gedankenkapazität.

Aber erstmal die Links:

Ein bisschen Natur am Schreibtisch kann ja nie schaden? Wie wärs mit ner kurzen Frühstückspause mit einem dieser Videos?

Apropos Videos, gestern habe ich mal wieder einen tollen Kurzfilm gesehen und ich bin von „Hyperlight“ begeistert. Toll geschauspielert auch. Und wie schön es ist, eine Geschichte in unter 3 Stunden zu erzählen :D

Hubble hatte übrigens Geburtstag. Also das Teleskop.

Das die Welt immer beschissener wird, liegt am Internet. Sagt Mark Manson.

Boyan Slat, der Junge, der den Meeresmüll rausfischen will, hat angefangen und ich bewundere ihn schon jetzt sehr dafür, dass er seine Idee so ausdauernd verfolgt hat.

Eine schöne Zusammenfassung zur Plastikproblematik findest du übrigens hier. Oh und wer gleich mal ins Handeln kommen möchte, könnte es ja mal mit ner Plastik-Attack versuchen.

Overtourism is auch was, was mich beschäftigt.

Und dann verschwindet quasi über Nacht auch noch ein Fluss!

IBM Watson kann deine Persönlichkeit herausfinden – teste das mal selbst! Ich war sehr überrascht. Hier kann man sich einlesen, wie es funktioniert.

so, das wars schon. Eine schöne Woche wünsch ich euch :)

Wochenrückblick KW14/2018

So, der Urlaub und die Fastenwoche ist rum! Es war wie immer sehr interessant und schön. Dieses Mal habe ich ja wieder das klassische Buchingerfasten gemacht, das bekommt mir am Besten. Die Aufbautage waren in Bayern um die Osterzeit zwar eine Herausforderung, aber auch die habe ich gemeistert. Und es ist schön mal wieder ganz ohne Süßkram und Koffein auszukommen. Mal sehen wie lange das anhält. Jedenfalls habe ich das, was ich haben wollte: Einen sich gut anfühlenden Körper der mit meiner Seele verwachsen ist und die nötige Einstellung zum weiteren Abnehmen.

Aber erstmal die Links:

Meine Musikneuentdeckung der Woche ist Emil Rottmayer (ob das wohl sein echter Name ist oder etwas mit der Rolle Schwarzeneggers aus Escape Plan zu tun hat?)

Heute morgen war ich am Wandse Wanderweg auf Vogelerkundung. Und tatsächlich habe ich heute meinen ersten Eisvogel gesehen. Das war so großartig.

Liebe.

Können wir die globale Erwärmung noch stoppen? Ein bisschen Optimismus schadet ja nicht.

Why Zuckerberg’s 14-Year Apology Tour Hasn’t Fixed Facebook und Instagram is Trying to Make Users Feel Better Without Scaring Them Off

habe gerade mit Acrylfarben auf den Nägeln gespielt – geht auch. Nächstes Mal versuch ich es aber mal damit.

und zum Abschluss noch ein Film: Do you trust this computer?

Komm gut in die Woche!

To Do – im April

Mit dem heutigen Tag endet das Fasten und ich freue mich tierisch!! Es ist so schön, zu wissen, was der Körper kann und was er braucht und nicht braucht.
Jetzt muss ich mich langsam an Nahrung gewöhnen und das führt mich gleich zum ersten Ziel auf der To Do Liste:

  • bis Monatsende vegane Ernährung ausprobieren
  • zum Cosmo Sheldrake Konzert
  • eine Kleiderschrank-Inventur durchführen und evtl. was ändern lassen oder aussortieren
  • ins Kino!

Allzu viel habe ich mir wegen der Ernährungsumstellung nicht vorgenommen, da gilt es viel zu erforschen.
Wer Tipps und Tricks für die Umstellung zu einer veganen Ernährung hat, gerne verlinken oder in die Kommentare schreiben. Ihr könnt mir auch ein leckeres, veganes Kuchenrezept da lassen. Ich will alles ausprobieren. Na oder ich fantasiere gerade zu viel vom Essen.

Wochenrückblick KW 13/2018

Heute ist Tag 3 meiner Fastenwoche, ich stinke und freue mich, weil ich frei bin von der Essensaufnahme. Ich fantasiere schon über die leckeren Dinge, die ich bald wieder essen darf.
Um mich abzulenken gibt es erstmal zum geistigen Kostaufbau ein paar interessante Links:

Brrr…getrackt werden sobald man einen Supermarkt betritt um dann personalisierte Werbung zu kriegen…igitt.

Interessant ist auch was google so speichert.

How to Think for Yourself When Algorithms Control What You Read

3 Ways to Keep Technology from Ruining Your Relationships – es muss wohl wirklich ein bewussterer Umgang her. Hm.

Um den Mut nicht zu verlieren, gibts hier wieder die tolle Liste was bisher gut gelaufen ist. Und warum sich so eine Liste nicht mal für sich selber aufschreiben, jetzt, wo das 1. Quartal um ist? Die könnte ins Scrapbook oder ins Bullet Journal oder einfach per Post-it an die Wand. Und dann klopfst du dir mal auf die Schulter.

Hier ist noch ein interessanter Ted Talk über Algorithmen, die den Status Quo beibehalten und deshalb nicht fair sind.

So, mehr is nich drin. Ich muss weiter trinken :D