4 minimalistische Date Ideen aus Filmen

Filme sind toll. Noch toller, wenn man sich daraus Ideen klauen kann. Diesmal ganz einfache Date-Ideen aus Filmen, die mir gefallen. Diese Szenen haben mich berührt, weil sie lustig und anders sind und sie nix mit teurem Essen oder Kerzenschein zu tun haben (aber können).
Aber Achtung: Bei diesen Dates gehts um Offenheit, Neugier, andere Perspektiven und um ein sich kennenlernen auf spielerische Art. Und ja, diese Ideen kann man nicht nur beim ersten Date ausprobieren, sondern auch beim 200. Mit klick auf die Links kommst du zu den entsprechenden Filmausschnitten.

1) Gemeinsam Musik hören
Aus dem Film: Can a Song save your life
Geeignet für: Großstädter, die Smalltalk hassen aber Musik lieben und gerne ziellos durch die Gegend latschen
Benötigt: Audio-Y-Adapter, aufgeladener mp3 Player, vielleicht sogar mit Playlist

2) „Hab ich noch nie gemacht“
Aus dem Film: Frühstück bei Tiffany’s
Geeignet für: Für alle, die neugierig sind und auch mal die Perspektive wechseln wollen, das erfrischt. Ob man unbedingt jetzt was in einem Euroshop klauen sollte….lieber nicht :D
Benötigt: eine Portion Mut und evtl. auch ein gewisses Maß an Risikobereitschaft :D

3) Gemeinsam nach einer durchtanzten Nacht den Sonnenaufgang anschauen
Aus dem Film: Gattaca
Geeignet für: Naturliebhaber, die mal eine Pause brauchen.
Benötigt: Ausdauer. Oh und denk an deine Sehhilfe, falls du eine hast.

4) So tun als ob – im Ikea
Aus dem Film: 500 Days of Summer
Geeignet für: Verrückte! Nein, quatsch. Natürlich für alle Menschen mit viel Humor, die gerne spielen.

Bestimmt wäre mir noch mehr eingefallen, wenn ich der Bus nich angehalten wäre und ich hätte umsteigen müssen. Aber vielleicht fällt dir ja noch was ein?
Gibts eigentlich lustige Date-Ideen aus Horrorfilmen? :D

Welche cineastische Date Idee fandest du besonders bemerkens- und nachahmenswert? Fällt dir noch was ein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*