Blogpause, leider.

Tut mir Leid, es geht nicht anders. Ich wusste zwar, dass der Oktober heftig wird, aber das er mich so überfährt, konnte ich nicht ahnen. Und es is noch nicht vorbei! Ich weiß nicht, wann ich dazu komme mit Gehirnschmalz und Formulierungsmuse einen sinnvollen Blogbeitrag zu schreiben (Themen hätte ich genug), auch eine Linksammelei für den Wochenrückblick gestaltet sich schwierig.
Vielleicht geschieht ein Wunder. Vielleicht passiert auch erstmal November.

Bis dann,
FDD

3 Gedanken zu “Blogpause, leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*