4 Schritte lang, 4 Schritte breit.

Minimalismus in Deutschland: oh ja, er existiert. Und das schon ziemlich lange! Anne Donath lebt in einer kleinen Hütte in Oberschwaben. Die Hütte ist 4 Schritte lang und 4 Schritte breit. Sie besitzt weder Fernseher, Waschmaschine noch einen Lichtschalter. Sie hat dafür ein batteriebetriebenes Radio, einen kleinen Ofen, einen Keller und einen Gemüsegarten, wo sie ihr Essen anbaut. Und jede Menge Zeit. Wie das genau geht und warum sie keine Lust mehr auf „Knöpfchen drücken“ hatte, kann man sich hier anhören.
Ausserdem hat Anne Donath ein Buch mit dem Titel „Wer wandert, braucht nur was er tragen kann“ verfasst, das ich demnächst lesen werde. Eine Review gibt es dann auch.
Ich finde, Anne Donath ist und bleibt eine erfrischende Abwechslung. Wie siehst du das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*