Adventskranz – minimalistisch ;)

Am Sonntag erst mit Erschrecken festgestellt, dass ja schon 1. Advent ist. Und wir ohne Adventskranz…
Was tun? Die einen rennen los und kaufen sich ein Adventskranzgesteck, die anderen binden sich sowas selbst. Und was machen Leute, die zu faul sind etwas Aufwendiges zu basteln, Geld auszugeben, Kerzenschein aber ganz schön finden und es möglichst einfach halten wollen?
Sie nutzen das, was sie haben! :D

Man braucht:
4 Teelichter
1 wasserfesten Marker
optional: Schere, schöne Papiere, Washi-Tape, einen schönen Untersetzer oder andere schöne Verzierungen

Schritt 1: Materialien zusammensuchen. Ich habe mich für Washi-Tape entschieden. Teelichte mit Washi-Tape umkleben.
Schritt 2: Mit einem wasserfesten Stift die Zahlen von 1-4 auf die Teelichte kritzeln
Schritt 3: Kerzen aufstellen, anzünden, Weihnachtslieder hören und wie ein besoffener Nikolaus durch die Wohnung tanzen.

9 Gedanken zu “Adventskranz – minimalistisch ;)

  1. Wir haben auch noch keinen Adventskranz. Wir wollten eigentlich einen auf unserem Weihnachtsmarkt hier kaufen, aber leider hat es an dem Tag so heftig gestürmt, dass wir uns entschieden haben zu Hause zu bleiben. Und nun?

    Ich bin am überlegen, ob ich nicht ein paar Zweige aus Muttis Garten klaue…

Schreibe einen Kommentar zu Frau DingDong Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*