Blogpause

blogpause2

Bis auf weiteres erscheinen hier erstmal keine Beiträge, denn ungeplante Ereignisse verlangen momentan meine gesamte Kraft und Aufmerksamkeit. Mal sehen, wann ich wieder dazu komme.
Kommentare, Mails oder Twitternachrichten beantworte ich aber so schnell wie möglich.

Viele Grüße,
das Dong-Ding.

Hui! neues Layout

Liebe Leser,
nach fast 5 Jahren Bloggen hat mein digitales Zuhause ein neues Kleid bekommen. Eigentlich wollte ich das erst als Bloggeburtstagsüberraschung hochladen, aber ich war dann doch zu ungeduldig. Außerdem waren einige Sachen davon schon jahrelang überfällige Leserherzenswünsche. Ich bin kein Coder, deshalb seht es mir bitte nach, wenn Änderungen etwas (*hust*) länger dauern.
Im Grunde hat sich ja auch nicht viel verändert, auch wenn es zunächst so wirkt:

– responsive Design
– verändertes Schriftbild
– verschachtelte Kommentare
– Social Media Buttons

Ein paar Kleinigkeiten werde ich hier und da noch anpassen müssen, aber das kommt alles nach und nach.

So. Das wars schon. Weitermachen.

eigentlich…

…wollte ich hier mal wieder megaendgeile Blogpostings hinknallen, aber ich hab gerade meine Prioritäten ganz woanders und kann mich schlecht aufs Schreiben konzentrieren. Deshalb fällt Bloggen erstmal aus.
blogpause2

Mal sehen wann es wieder weiter geht. Und morgen, bei schönem Wetter SoFi gucken, ne?

Ankündigung Minimalismus-Treffen in Hamburg

Liebe alle,
falls ihr es noch nicht wisst: Am Samstag, den 21.2.2015 treffen sich ein paar Minimalisten zum Klönen (für Nicht-Hamburger: Ratschen, Quatschen, Plaudern), die sich über das Forum und über die Meetup-Gruppe organisiert haben im Stadtpark. Wir gehen erstmal ein bisschen spazieren (Walk-and-Talk, total fancy) und gucken dann bei der Trinkhalle vorbei. Falls es dort voll ist oder so, suchen wir uns ein Lokal irgendwo in Winterhude.
Es geht um 14 Uhr los.
Treffpunkt: Vor dem Planetarium, beim Wasserbecken (ich werde auf einem Bein warten, damit ihr mich erkennen könnt)
Haltestellen: U Borgweg oder – wer mit dem Bus kommt (Linie 20 oder 179) – Ohlsdorfer-Straße bzw. Stadtpark (Planetarium)

Wer kommt?

LG
Das Doppelding am Montagsgong!

Frohe Weihnachten + Blogpause

Wow, der 3. Beitrag an einem Tag, ich komm mir selbst schon wie ein Spammer vor :D

froheweihnachten2013

Ich wollte euch nur ein fröhliches, einigermaßen stressfreies Fest wünschen. Und falls ihr Jesus‘ Geburtstag überhaupt nicht feiert, weil keine/andere Religion, dann wünsch ich euch trotzdem ein bisschen Ruhe und Entspannung an den Feiertagen. Pflegt euch, verbindet euch, igelt euch ein – macht das, was euch gut tut.
Mach ich auch, mit ner Blogpause:
Vom 25.12.2014 bis 1.1.2015 gibts hier keine neuen Beiträge. Regulärer neuer Beitrag am 2.1.2015

Wir lesen uns also erst im neuen Jahr, daher: Rutscht gut rein, wünscht euch was vom Universum und gehabt euch wohl, meine Lieben!

Bloggeburtstag!

Kleine Unterbrechung der Blogpause! Grund: F e i e r n!

Frau DingDongs Leben wird 4 Jahre alt! Kaum zu fassen, oder? Wenn sie in ein paar Jahren eingeschult wird, klappt das dann hoffentlich auch mal mit der Rechtschreibung :D

fddl4

Danke fürs (immer noch) Lesen, danke fürs Wiederlesen, danke danke danke!
Ich führe keine Blogbesucher-Statistik mehr aber ich weiß das ihr da seid! Vor allem finde ich toll, dass ich in 4 Jahren noch keinen einzigen Hater-Kommentar abgekriegt habe. Ich glaube, ich hab die liebenswürdigsten Blogleser der gesamten Blogosphäre. Schnief. Heul. Schneuz.
Vielen lieben Dank auch für die netten E-Mails, das tut echt saugut, wenn ich mal wieder nen Bloggerburnout habe.

So, und wer macht jetzt den DJ? Schickt mir eure Partyhits, eure Lieblingskuchen-Rezepte und das beste Kostüm! :D

MT14HH-Brief

Lieber Finn, lieber Zenmonkey,
das war’s nun. Das Minimalismus-Treffen 2014 in Hamburg ist vorbei. Ich fands sehr schade, dass ihr nicht dabei gewesen seid.
Es wäre noch lustiger geworden!
Anfangs waren alle ein bisschen nervös, weil das Fernsehen da war und weil man ja quasi ein Blinddate mit einer riesigen Gruppe hat. Das finde ich immer seltsam, aber mit ner bekloppten Krone aufm Kopf und dämlichen Witze gelingt alles! (zumindest bilde ich mir das ein)
Ich hab bestimmt totalen Stuss geredet, als ich interviewt wurde. Ich schäme mich ein bisschen dafür, weil ich nicht sicher bin, ob das wirklich so rüberkommt, was ich gemeint habe Klingt bekloppt, ne? Ich wünsche mir einen fähigen Cutter, der mich zu einer 20 Sekunden Grimmasse zusammenschneidet.
Die Papierkrone, die ich unminimalistischerweise immer noch habe, kommt dank Michael auch ins Fernsehen.

Naja, blabla, es war jedenfalls wirklich toll. Viele Gespräche, viele Neulinge, viele bekannte Gesichter aus dem letzten Jahr. Obwohls beim Thema um Reduktion geht, gibt es erstaunlich viel Gesprächsstoff her :D

Viele Grüße,
wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr!!!

– Goldi

P.S.: Was die anderen übers Treffen schreiben, steht hier.

ähm ja

…so ganz geklappt hat das diese Woche nicht wirklich mit den Blogbeiträgen. Dienstplanverschiebungen, Müdigkeitsalarm, Seriensucht und Socializing.
Wenns gut läuft, hau ich alles am Wochenende raus, ok!?

Sorry.

P.S.: Mit dem Kommentarproblem bin ich leider auch noch keinen Schritt weiter. Warum klappt das bei einigen und bei anderen nicht?!
Wenn ihr was loswerden wollt, schreibt mir bitte ne Mail oder zwitschert mir was.