Wochenrückblick KW1/2018


Schwupp, die erste Woche des frischen Jahres ist um, Zeit mal kurz einen Blick zurück zu werfen:

Beobachtung I: Eine wunderschöne Maria Callas wartet 1962 im Hamburg auf ihren Einsatz und freut sich über ein schönes Stück Musik.

Beobachtung II: Ein kurzer Moment der Verwirrung, ausgelöst durch einen Buh-Ruf und eine Menschenmasse, die keinen Bock mehr hat – löst eine Revolution aus.

Action for happiness hat für Januar einen tollen Kalender gestaltet, mit dem man bestimmt gut ins neue Jahr startet. Ich werd zwar nicht alles davon mitmachen, aber da sind tolle Ideen dabei!

TIME hat die 100 besten Fotos aus 2017 ausgesucht.

Und hier gibts noch eine Liste der besten Comics 2017 – falls dir mal der Lesestoff ausgehen sollte.

Nachbarn verpfeifen per App und Belohnung vom Staat kriegen? China probiert gerade die Stasi per Smartphone aus

Trendforscher Matthias Horx erzählt im ZEIT-Interview, warum Digitalisierung übertrieben wird und warum wir uns nach dem analogen sehnen
2017 war nicht nur schlecht, wie diese Liste beweist

Das wars schon! Guten Wochenstart für dich!

Wochenrückblick KW50/2017

na, wie war deine Woche? Welche Erkenntnis hattest du? Ich war zum zweiten Mal im klassischen Ballett und zum ersten Mal in der hiesigen Staatsoper, was wirklich ein schöner Abend war. Obwohl mir die konstruierten Figuren im klassischen Ballett nicht so gut gefallen, war ich doch begeistert, ob dieser 99,9 % Perfektion. Als ich die Ballerinas beim Spitzentanz beobachtete, wurde mir klar, dass Maschinen das niemals können werden. Und obwohl es nicht 100 % perfekt war, war es genau richtig.

Aber was red ich! hier die Links für den Sonntag:

Feminismus in Saudi-Arabien?

Social Ranking, aber in echt. Gerade experimentiert China damit.

Der Film The Collector of Time erzählt über einen Typen, der sprechende Uhren sammelt (überhaupt ist narrative.ly ne tolle Seite!)

Das Schwarmverhalten von Staren ist immer wieder faszinierend!

The other tech bubble ist sehr lesenswert. Es geht darum, dass irgendwelche Typen im Silicon Valley Dinge erfinden, die es schon gibt und damit lokale Infrastruktur zerstören. Aber wie ist es überhaupt soweit gekommen?

…und dann hat am Donnerstag die FCC auch noch über das Ende der Netzneutralität abgestimmt. Puh.

aber da es nie zu spät ist, Gutes zu tun, gibt es hier noch 14 Ideen um das Jahr 2017 gut abzuschließen.

Interessantes Interview über Obdachlosigkeit in Deutschland. Das Buch kommt auf meine Leseliste für 2018.

Und hier steht, wie Deutschland klimaschädliches Verhalten subventioniert

Den nachhaltige Adventskalender hab ich leider erst jetzt entdeckt, aber die Tipps sind trotzdem brauchbar. Hier steht übrigens was zum Einpacken von Geschenken.

In 60 Sekunden einpennen? Funktioniert! (Selbst getestet)

Zum Anhören: Welchen Fortschritt brauchen wir?

Das wars schon. Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

Wochenrückblick KW49/2017

Wurde dir auch schon mal von einem Ahnungslosen erklärt, wie du deinen Job zu machen hast? Das ist der Dunning-Kruger-Effekt. Hier wird erklärt, was das ist und warum die Inkompetenten immer so überzeugt sind.

7 Ways to Be Happy Right Now: An Excerpt from The Happiness Equation – da sind echt ein paar brauchbare und praktische Tipps dabei, die man sofort umsetzen kann.

Weihnachten fast ohne Müll – die Idee, auf Geschenkpapier zu verzichten gefällt mir am Besten. Überhaupt…Weihnachten ist doch das Fest des Mülls, oder? Mir graut es jetzt schon vor den Papierbergen der gelieferten Pakete und den liegengebliebenen Tannen in der Straße…das verstopft alles, vor allem wegem dem erhöhten Lieferverkehr. Das war auch in Gent so, aber da gabs dann ne gute Idee. Die beste Idee wäre allerdings, einfach nicht mehr so viel zu konsumieren, gell?

Diese neue Sci-Fi Serie auf Netflix macht mich neugierig.

Die Kirche als Vorreiter für einen gesellschaftlichen Wandel? Interessant.

..und zum Abschluss etwas Musik! (die anderen Clips aus dem Kanal COLORS sind übrigens auch anklickenswert)

Wochenrückblick KW47/2017

Ja ich weiß, eigentlich ist schon Montag. Aber ihr mault ja auch, wenn ich nix poste ;D

Was total an mir vorbeigegangen ist: Japanische Wissenschaftler haben ein Höhlen-/Tunnelsystem auf dem Mond entdeckt. Jetzt überlegen sie, wie man daraus eine Mondstation bauen kann.

„Will a future generation look back in 10, 20, or maybe 100 years from now and wonder, mystifyingly, why a generation of humans believed in these platforms despite mounting evidence that they were tearing society apart—being used as terrorist recruitment tools, facilitating bullying, driving up anxiety, and undermining our elections—despite the obvious benefits and facilitations they provide?“

OK GO macht immer ziemlich coole Musikvideos. Diesmal mit Druckern.

Neo-Hippies. Gruseliges Wort. Hoffentlich bin ich keiner.

Taugt billige Bio-Baumwolle überhaupt was?

5 nachhaltige Innovationen für ein besseres morgen – Kleidung aus Kaffeesatz, Becher aus Zuckerrohr? okay, warum nicht.

So, fertig. Schöne Woche!

Wochenrückblick KW46/2017

So, eine Woche Urlaub rum, morgen gehts wieder los. Aber erst mal noch ein paar tolle Fundstücke:

Ho to opera ist eine richtig gute Idee! Grafisch aufbereitet und in einfacher Sprache werden Opern erklärt. Das ist besser als so ein langweiliger Lexikoneintrag :)

Filme für die Erde bietet einen Haufen kostenlos abrufbarer Dokumentationen zum Thema Nachhaltigkeit und Natur. Wenn es sich um VoD Filme handelt, ist allerdings nur der Trailer verfügbar. Ansonsten ziemlich brauchbar.

Spiritual Sensibility as a response to the meta crisis

Drinnen oder Draußen?

Die Bundesregierung will bis 2030 Lebensmittelabfälle bis zu 50% reduzieren. Dazu hat sie ein neues Webportal entwickelt und die Instrumente für Handel, Produktion, aber auch für die Gesellschaft sind echt einen Blick wert.

Film gucken: Icarus

schöööööne Bilder zum Sammeln, Basteln und Tauschen

Der Tanz mit dem Industrieroboter zeigt uns, was wirklich menschlich ist.

Das wars schon. Viel Spaß bei der Nachlese und einen guten Start in die neue Woche!

Wochenrückblick KW45/2017

Was für eine Woche!
Ich war auf dem Konzert von Conchita und es war einfach nur fabelhaft. Und dann habe ich mir auch noch den neuen Thor angeguckt und so viel gelacht, dass mir hinterher der Bauch weh tat. Herrlicher Film, der auch echt nötig war.

How to influence culture

4 tips for talking to people you disagree with

Das Kinder Youtube steht in der Kritik….oh oh. leider konnte ich keinen Clip fertig schauen, weil man davon verrückt wird.

Der Kapitalismus ist am Ende?

Hast du die Juno Bilder gesehen? Die sind superschön!

Reboot for the AI revolution. Sehr lessenswerter Artikel!

Und ein paar gute Nachrichten: Der Regenwald wird wieder aufgeforstet. Mit 73 Millionen Bäumen. Reis gedeiht bald auch mit Salzwasser und Windenergie hat echt viel Power

1x Glitzercappucino für mich bitte! :D

So das wars schon. Tut mir mal bitte ein bisschen Herbstwettermusik in die Kommentare! Dankeschön!

Wochenrückblick KW44/2017

Joah, gestern im wahrsten Sinne des Wortes: verpennt. Die Nacht des Wissens geht ja immer bis 24:00 Uhr und bis man dann endlich zu Hause ist und runterkommt…

Als großer Edward Hopper Fan habe ich mich sehr über dieses Erklär-Video über sein Bild „Nighthawks“ gefreut.

Traces – sehenswerte Fotomanipulationen über die Frage, wie wir anhand von Fotos Spuren hinterlassen.

Was passiert wenn Computer schlauer werden als wir?

„Hör mal, als du angefangen hast, wart ihr doch auch klein. Da habt ihr doch auch mit wenig Umsatz auskömmlich leben können.“

Roboter und Liebe

Interessanter Artikel über die Nachtteile eines Digital Nomad Lifestyles

Man nehme Silikon und Stammzellen aus dem Rattenherzen und bastelt: eine künstliche Qualle

Schöner Übersichtsartikel über Smart Cities, Smart Homes und Smart Services

und zum Abschluss etwas Musik

Ich wünsche eine angenehme Woche!

Wochenrückblick KW43/2017

Puh, diese Woche war viel los, aber das war auch gut. Ich bin zwar gerne Stubenhocker, aber manchmal braucht man auch als Introvertiere ein bisschen RL um nicht zu vergessen, dass man lebt.

Trotzdem, man muss es nicht übertreiben :D

Hier, für dich:

Creature Comforts hatte ich vor ein paar Jahren mal im Blog besprochen. Jetzt habe ich die Videos auf youtube entdeckt und ich lach mich immer noch darüber kaputt :D
Also das Prinzip geht so: Echte Interviews zu bestimmten Themen aufnehmen, Knetfiguren dazu bauen, das zusammen als Animationsvideo verbasteln – fertig ist eine wahnsinnig komische Serie mit lustigen Tieren :D Es macht mir Spaß, die ganzen kleinen Details zu entdecken. Da steckt echt viel Liebe drin :D

Musik von Sigur Ròs geht immer. Übrigens auch Live ein Erlebnis.

heute mal durchs Weltall reisen? Mach ne Tour.

Nachrichten aus der Zukunft

“Cultural sexism in the world is very real when you’ve lived on both sides of the coin” – interessanter Artikel, wie Transmänner Sexismus wahrnehmen

Love in the Time of Robots

Ein virtueller Chor

Als Minimalist lernt man zuerst „Nein“ zu sagen, aber hier steht, was bei einer Woche „Ja“ sagen passieren kann.

Das wars schon. Schönen Feiertag übermorgen :) Mach was draus, ok?

Wochenrückblick KW42/2017

Lieber spät als nie!
Hier die Fundstücke der Woche:
1930s Fashion Designers Predict How People Would Dress in the Year 2000 Da würd ich sogar was davon anziehen!

the sound of blade runner 2049 (überhaupt ne tolle Website für Menschen, die Sounddesign und Filmmusik lieben)

genau so machen wir es

Nach dem Konmari-Aufräumhype kommt jetzt die schwedische Variante namens „Deathcleaning“ – Das klingt zwar ziemlich unspassig und nich nach dem Friede-Freude-Eierkuchen-Spark-Joy, aber
„Take responsibility for your items and don’t leave them as a burden for family and friends.“

Die Katzen aus der Petersburger Eremitage führen ein tolles Leben!

introflirted ist witzig weil es wahr ist :D

das wars schon. Guten Start in die Woche!