DIY Loopschal

Um meine persönliche Stil-Idee voranzutreiben, habe ich mich für ein einfaches Projekt entschieden. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, weil ich im Umgang mit der Nähmaschine überhaupt nicht geübt bin, aber es ist aus einem Stück Stoff ein tragbares Accessoire im Metallic-Look entstanden, deshalb bin ich total stolz und kann es eigentlich noch gar nicht glauben. Herr DingDong war dabei die treibende Kraft. Ich habe mich fleißig davor gedrückt und als ich ihm das sagte, ist er aufgesprungen und hat die Maschine aufgestellt. Es gab also kein Entkommen!

Dabei ist es so einfach und gelingt mit einem Stoffrest. *andiestirnklatsch*
Ich habe mir silber-grau schimmernden Polyester-Stoff ausgesucht und bei der Auswahl des Stoffes darauf geachtet, das er nicht kratzt. Mein Stoffrest hatte die Maße 40 x 140 cm. Er sollte ausreichend lang sein, damit man ihn um den Hals schlingen kann.

LoopschalDIY

  1. Den Stoff ausbreiten und rechts auf rechts zur Mitte falten.
  2. Die Längskanten mit einer gleichmäßigen Nahtzugabe zusammennähen.
  3. Den Schal wenden. Die Nahtzugaben liegen nun innen.
  4. An einer Öffnung die Kanten gleichmäßig nach innen falten und kurz drüber bügeln.
  5. Die Kanten der ungebügelten Seite in die Öffnung mit den gebügelten Kanten stecken und mit Stecknadeln fixieren. Das war ein bisschen nervig, weil mein Stoff so rutschig war. Aber wir haben es geschafft. So entsteht jedenfalls der Loop.
  6. Die Öffnung vernähen, in dem man über alle Stofflagen näht.

FERTIG!

schal1

Zuerst wollte ich eine riesige bebilderte Anleitung machen, aber wenn du ein Stück Papier nimmst und dir die Schritte mal damit durchfaltest, wirst du sofort merken, was du zu tun hast. Viel Erfolg!

2 Gedanken zu “DIY Loopschal

  1. Glückwunsch zum gelungenen Start! Ich habe meine Nähmaschine auch vor ein paar Tagen wieder aufgestellt und stelle wie immer fest: das müsste ich viel viel öfter machen! Die Maschine ist somit auch einer dieser Gegenstände, die zwar groß und schwer, aber jeden Quadratzentimeter wert sind. Ich weiß seit vorgestern auch, dass ich einen Reißverschluss einnähen kann – das Gefühl ist Gold wert :)

    Viel Spaß weiterhin beim Stoff rattern lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*