ein bisschen Sonne…

Gestern hatte ich frei und es gab herrlichstes Wetter in Hamburg!
Zwei Monate ist das her, das mit dem guten Wetter. Und kaum ist es draußen schön hell und warm, steigt gleich die Laune. Es duftet nach Sonnencreme und Schweiß, man friert in den klimatisierten Bussen, das Eis zerfließt in den Händen und die Kinder toben über die Freibadwiese.
Dieser eine Tag war durch die Sonne wie Urlaub. Mehr braucht es nicht.

Einfach mal nach draussen gehen, die Sonne spüren und tief einatmen. So einfach kann man seine Batterien aufladen. Erstaunlich.

2 Gedanken zu “ein bisschen Sonne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*