ein neues Gewand für den E-Book-Reader

Hach, schön wenn man Freunde hat, die mein Gejammer ertragen. Meine selbstgemachte E-Book-Readerhülle ist zwar auch praktisch, aber leider vermisse ich da die Stabilität. Wenn das Ding in den Untiefen meines Rucksacks herumfliegt ist es nicht so gut geschützt.

Und dann mein Freund Thomas, der mir einfach so sein neues Polybook schickt. In TÜRKIS!!!!!!! Ich hing ihm ja schon ewig in den Ohren, er solle doch mal türkisfarbenes Papier herstellen. Und das hat er dann gemacht und es gleich verwendet!

Très chic, non? Und praktisch! Durch die Gummibänder verrutscht nix, das Ding hat die perfekte Größe und ist gut für unterwegs.

Ein altes „Buch“ und moderne Technik zugleich + wunderbares türkis…genial!

3 Gedanken zu “ein neues Gewand für den E-Book-Reader

  1. Sieht chic aus! Wie schwer ist denn die Hülle??

    Übrigens danke für Deine Beiträge über den Reader hier. Nachdem ich meinen geschrottet habe, musst ein neues Gerät her. Hab mich auch für diesen entschieden und bin zufrieden! Ich glaub ohne deine Beiträge hätte ich mir diesen gar nicht angeschaut (warum auch immer…).

    lg daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*