Dinge, die mich freuen…

Als Glückstouristin im August unterwegs…

Der August war ein fantastischer Monat, was bestimmt auch daran lag, dass ich Urlaub hatte und wir allerhand Dinge getan haben.

Ich habe einen Berg bestiegen…

…und unsere Olympioniken mit einem supercoolen Schild begrüßt und es so auch in die Spiegel-Online Galerie geschafft ;D

Das war übrigens eine tolle Aktion, diese Begrüßung. Ich mach mir eigentlich nix aus Sport im Fernsehen, aber die Olympischen Spiele habe ich von der Eröffnung bis zum Schluss verfolgt und ich fand es witzig, diese Leute, die man nur aus dem Fernsehen beim Schwitzen kennt mal „in echt“ zu sehen. Das war schon toll und passte perfekt zu meinem Jahresmotto. Ich hab mich sehr für die Athleten gefreut.

Dann war ich an der Ostsee…

…und zum allerersten Mal an der Nordsee in St. Peter-Ording (Das Wasser war herrlich!!)

…über Tiere habe ich mich auch sehr gefreut. Hab sogar nen Seestern und eine Qualle angefasst!

Am Liebsten waren mir aber Bonnie & Clyde, die beiden asiatischen Zwergotter:

Oh und außderm habe Post von der Bundeskanzlerin bekommen, als Antwort auf meine Geburtstagskarte (Das Papier riecht lecker!)

Und was hat dich im August gefreut? Das wunderbare Sommerwetter?

Ein Gedanke zu “Dinge, die mich freuen…

  1. Du hattest einen wirklich schönen August, das kann man wohl sagen! Ich habe die Einfahrt der Sportler auch gesehen.
    Ich war ja in London (teilweise) während der Spiele, aber nur im Olympic Park. Über deutsche Medaillengewinner habe ich nicht viel erfahren – aber das ist wohl normal. http://fairtradelady.wordpress.com/2012/08/15/hello-again/ Hier gibt es ein paar Bildchen. Wenn du das nicht möchtest, schmeiß den Link wieder raus.
    Gruß
    Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*