Hülle für E-Book-Reader

Hach, ich liebe mein neues Lesegefühl, das geht echt gut mit dem Ding. Aber da ich keine Hülle hatte und ich es ja immer mitnehme, musste schnell eine Hülle her. Ich gebs zu: Es ist kein Optimum, hat auch kein besonderes Design, aber die Hülle ist einfach und kostengünstig herzustellen und vor allem praktikabel!

Die Inspiration:

In der Ausgabe 6/7 der Handmade Kultur war eine Anleitung für einen tollen Filzkorb enthalten, an der ich mich orientiert habe. Für die Vorlage habe ich einfach zwei Blätter in A5 aneinander geklebt und ausgeschnitten.

Die Zutaten:
Filzplatte, Farbe nach Wahl
Stift und Papier
Lineal
Nadel und Faden
(Stoff-)Schere
Lochzange
viel Kraft oder optional ein humanoides Biowesen männlichen Geschlechts

Die Umsetzung:
Aus Papier eine Vorlage basteln, diese auf den Filz übertragen und ausschneiden. Ich habe die unteren Ecken abgerundet, weil mir das besser gefällt.

Mit dem Lineal in gleichen Abständen Punkte auf der Hülleninnenseite markieren.

Löcher stanzen. Zwischendurch mal Pause machen.

Mit Nadel und Faden kreuzförmig die Löcher verbinden, den Faden auf der Innenseite vernähen.

TA-DA!

3 Gedanken zu “Hülle für E-Book-Reader

  1. Was für eine geniale Idee!!! :-) Habe auch schon laaaaaaange überlegt, wie ich meinem Reader eine Hülle verpassen könnte….momentan steckt er lieblos in einer Stofftasche, 3 Mal rundherumgewickelt…doch dieses Wochenende wird nachgebastelt! Danke für die Inspiration!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*