Klangkreisel überall (ein Experiment)

Anders denken, anders hören.

klangkreisel

1. Nimm ein Stück Kreide und geh nach draussen.
2. Zeichne irgendwo auf den Gehweg einen Kreis
3. Stell dich in den Kreidekreis hinein.
4. Schließ die Augen.
5. Hör genau hin.

optional 6. (und eigentlich hoffe ich darauf seeeeehr): Schreibe „Was hörst du?“ und den Hashtag #klangkreisel neben den Kreidekreis und warte ab, was passiert.

Was hörst du? Sags mir in den Kommentaren oder per Twitter #klangkreisel

Ein Gedanke zu “Klangkreisel überall (ein Experiment)

  1. Hallo,
    was für eine tolle Idee. Wenn es aufhört zu regnen werde ich das testen. Vielleicht findet ja jemand meinen #klangkreisel und hört auch mal genauer hin.
    Einen schönen Start in die neue Woche,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*