Steine bestempeln

steinebestempeln

Neulich an der Ostsee habe ich wohlgeformte Steine gesammelt. Einfach weil ich sie gerne in den Händen halte. Mir wurde gesagt, dass man dem Meer nichts klauen soll, denn das bringe Unglück.
Obwohl ich es als lächerlichen Aberglauben abgetan habe, ließ es mich nicht los.
Zuhause fiel mir mein Stempelkissen ins Auge und ich hatte eine Idee! Wenn ich sie dem Meer entwedet habe, kann ich die hübschen Steine doch einfach wieder der Natur zurückschenken?! Und vielleicht freuen sich andere darüber. (yeah! #Streetart)

steinebestempeln2

Das StazOn Stempelkissen ist übrigens in gut sortierten Bastelläden erhältlich. Es riecht gefährlichgut nach Marzipan und man kann damit alles Mögliche bestempeln, weil es auf Lösungsmittel basiert.

Die bestempelten Steine kann man als Story Stones, Briefbeschwerer oder kleines Geschenk u.v.m. verwenden.

…und ich geh jetzt mit den Taschen voller Steine spazieren. :D

3 Gedanken zu “Steine bestempeln

  1. Sehr coole Idee, die wieder auszusetzen. Ich liebe so kleine Aktionen, bei denen man die eigene Stadt ein bisschen schöner oder den Mitmenschen unaufwändig eine kleine Freude macht. Ich bin dann mal stempeln … :D

  2. Hi! Letztes Jahr bin ich den E5 gelaufen. Das ist ein Fernwanderweg über die Alpen. Und da hat mein Mann doch tatsächlich einen Stein gefunden, auf dem etwas in pink draufgeschrieben stand“. Nach einem langen Tag und einem furchtbar steilen Anstieg war das echt ein kleines Geschenk. Seltsam – ich weiss genau, wo das war, aber was drauf stand … hab ich vergessen … letzten Endes zählt wohl nur das bleibende Gefühl. :)

    Schöne Idee also! lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*