To Do – im Juni

Es ist Juni und ich trage bei 10°C einen Schal. Das macht mich sehr traurig. Und dann auch noch zu platt um das Jahrhundertereignis mitzukriegen.
Ich starte nicht unbedingt mit den besten Vorraussetzungen in den Juni.

Trotzdem lasse ich mich nicht beirren und verfolge diese Dinge:

– für den 5k Lauf trainieren und mitmachen (waaaaaaaaaaah!!)
– mind. 1 mal die Woche einen Kurs besuchen (Krafttraining)
– den Schal zu Ende stricken (ich brauche ihn bestimmt im Juli)
– so gut es geht auf Süßigkeiten/Zucker verzichten (weil es so gut tut)

Ich nehme mir bewusst weniger vor als sonst, weil ich mich auf diese Dinge so gut wie möglich konzentrieren will.
Hoffentlich klappt alles!
Wie siehts bei dir aus?

Ein Gedanke zu “To Do – im Juni

  1. Ha,mein erster „Kommentar“ dieser Art-wie nennt man das hier überhaupt?Wo bin ich?Twitter?Hm,egal.

    Habe mich in deiner to-do-Liste wiedererkannt…und mag deinen Schreibstil. Ich habe übrigens meinen Schal immer noch nicht weiter gestrickt.Aber den angefangen Teil bewundere ich dafür jeden Tag im Vorbeigehen :-)

    Nach dem ersten feierlichen Kommentarhinterlassversuch:
    Hm,ich muss also meine mailadresse hinterlassen,weil ich hier was sagen mag?Das ist aber ein privater Preis*grmpf*
    Nundenn,drum sei es so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*