To Do – im März

Achja, der Februar. Die Liste war kurz, ich bin wieder gesund, kann weiterhin entspannt auf Süßkram verzichten (esse aber doch hin und wieder, aber läääängst nicht mehr so viel wie sonst), war in meiner Heimat und die Testphase mit den gelben Säcken läuft.
Zack, und der Februar ist auch schon wieder vorbei, die Zeit rast – wie immer – nur ich sage diesen Monat: STOPP!
Ich brauch weniger. Viel weniger. Deshalb habe ich mir das für März vorgenommen:

  • n i c h t s.

Puh. Hoffentlich schaff ich das.

Was hast du vor?

9 Gedanken zu “To Do – im März

  1. Die Liste, teilweise im Gegensatz zu früheren, kann ich mir sehr gut merken ;)

    Das „Nichts“, es soll sich ja nicht zu sehr ausdehnen, ersetze ich für mich gedanklich durch „Aufmerksam sein“. Manche werden da keinen Unterschied erkennen können, aber: egal.

    Wobei weder das Nichts, noch das Aufmerksam sein, bedeuten muss, dass nichts erledigt wird.

    ..wird sich zeigen :-D

  2. Schöner Vorsatz!

    Hast Dich wohl von dem niederländischen Architekten Rem Koolhaas inspirieren lassen, der sagte:

    „Wenn weniger mehr ist, dann ist nichts vielleicht alles.“

  3. Nichts tun ist auch mal ein schöner Vorsatz ;-)

    Ich habe noch so viele „Baustellen“ dass ich mir das gar nicht vorstellen kann. Wir haben uns ja erst kürzlich entschieden auszumisten, mit weniger auszukommen und Ordnung in unser zu bringen. Aber ich muss sagen, es macht Spaß, auch wenn es anstrengend ist. Jedes Mal, wenn ich mir eine Schublade, Schrank, Zimmer, etc. vorgenommen habe, fühle ich mich gut danach.

    Konkret für den März geplant ist:
    – Garage Schritt für Schritt ausmisten (Keller-Ersatz).
    – Ein zweites Regal für Handtücher, Bettwäsche o.ä. in die Ankleide einbauen (eins hab ich bereits letztes Wochenende gemacht).

    Mehr nehme ich mir nicht vor, das reicht für einen Monat. Alles, was ich sonst noch schaffen sollte, ist Kür ;-)

    Viele Grüße David

    P.S.: Ich habe Dich für den „Liebster Award – Discover new Blogs“ nominiert. Ich wurde selbst nominiert und habe so andere interessante neue Blogs gefunden. Wenn Du magst, kannst Du den Eintrag dazu auf meiner Seite finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*