To Do – Mai

Verdammt, war der April kurz! Ich weiß nicht wie das so gekommen ist, aber ich hatte jetzt nicht wirklich den Eindruck, dass ich viel gemacht hätte. War euch der April lang genug?
Es wird hier jedenfalls nicht gejammert, ich konzentriere mich auf den Mai, der alles neu macht.
Im Mai werde ich nun endlich das Lauftraining nach dem Laufplan beenden und hoffentlich am 15/16. Mai 30 Minuten laufen können.
Außerdem werde ich ein Experiment starten, über das ich hier aber erst Ende des Monats berichten kann. Alles andere würde die Aufzeichnung verwässern! :D Es hat aber was mit Minimalimus zu tun.

  • den Ofen erwähne ich hier nicht mehr
  • lernen, wie Blende, Belichtungszeit und ISO-Werte zusammenhängen und bessere Fotos machen
  • das erste Mal eine ordentliche Kündigung schreiben
  • weiterhin furchtloser sein und damit hoffentlich meiner Kreativität auf die Sprünge helfen
  • eine Grand-Prix-Party schmeissen
  • mich ein ganzes Wochenende ins Kino einsperren und trashige Filme gucken!! JUHUU!
  • das japanische Kirschblütenfeuerwerk ansehen

Und was wirst du tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*