Türchen Nr. 17 – Kollegen, Teamwork und Networking

Mmadventskal
Der Adventskalender ist eine Einladung an alle, mal kurz zu überlegen: „Wie hat sich Minimalismus auf mein Leben ausgewirkt?“ Schreib gerne in deinem Blog, als Kommentar oder in dein privates, geheimes Tagebuch. Du musst auch nicht jeden Tag mitmachen, eine Wochenzusammenfassung könnte auch gehen.

Türchen Nr. 17, es geht ganz arg auf Weihnachten zu. Die meisten haben bestimmt schon Urlaub, oder? Auch wenn du im Urlaubsmodus bist, sollten wir uns heute kurz über Kollegen, Teamwork und Netzwerken unterhalten.
Wie komme ich mit meinen Kollegen klar? Fühle ich mich wohl und kann mich gut im Team einbringen? In wiefern haben sich meine Networking-Skills verbessert? Was habe ich über mich in diesem Zusammenhang gelernt? Und wie passt Minimalismus da rein?

Ich weiß nicht, wie das kommt, aber „netzwerken“ mmmh…seit wann ist das eigentlich ein richtiges Wort?
So ganz habe ich noch nicht begriffen, wozu das gut sein soll. Als Selbstständiger ja, aber sonst? Bringt das überhaupt was? Was macht man denn genau dabei? Was erwartet man?
Und: Kann man das nicht minimalisieren? Es klingt für mich ein bisschen anstrengend und gewollt.

Oder „netzwerke“ ich auch, wenn ich mit meinen Kollegen in einer Dienstbesprechung sitze? Oder kann ich das nur mit noch Fremden, potentiellen Geschäftspartnern?

Ich weiß eigentlich gar nicht genau, wie ich das Thema Minimalismus mit Kollegen verbinde. Ich kann aber auch ganz ehrlich sein und sagen: Ich mag meine Kollegen sehr gerne. Die eine oder den anderen mehr, die eine oder den anderen weniger. Aber ich mag sie alle so gern, dass ich mich wirklich freue zur Arbeit zu gehen und mit diesen Menschen doch einen Großteil meiner Lebenszeit zu verbringen und gemeinsam etwas zu er-arbeiten.
Und ich glaube, das hat dann schon was mit Minimalismus zu tun.
Klar, manchmal läufts im Team nicht ganz rund. Wenn z.B. jemand dabei ist, der gerade ein schweres Päckchen zu tragen hat. Aber gerade dann bewusst hinschauen, sich die Zeit nehmen, sich gegenseitig trotz Stress achtsam und respektvoll verhalten – das ist es doch, was zählt?

Hier die Beiträge von Daniel und Michael

Wie kommst du mit deinen Kollegen klar? Hast du überhaupt welche? :D Wie passt Netzwerken mit Minimalismus zusammen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*