Wie viel ist uns genug? – ARTE Themenabend

Es folgt ein kleiner Hinweis auf einen hoffentlich interessanten Themenabend auf Arte.

Heute, Dienstag, den 1.10 ab 20.15 Uhr geht Arte der Frage nach, wieviel für uns genug ist und stellt alternative Wirtschaftsmodelle im Sinne einer Postwachstumsgesellschaft vor.

20:15 Uhr Weniger ist mehr: Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben

In einem Selbstversuch will die Journalistin Karin de Miguel Wessendorf herausfinden, wie zukunftsfähig ihr eigener Lebensstil ist. In Deutschland, Frankreich, Spanien und England geht sie der Jahrhundertfrage nach: Wie können wir trotz der Grenzen der Ressourcen unseres Planeten einen guten Lebensstandard aufrechterhalten?

21:10 Uhr Zero Waste – Null Müll
Über das Müllproblem in Neapel. Der Regisseur Raffaele Brunetti begleitet Bürgermeister Luigi de Magistratis, der versprach, die Stadt bis 2020 vom Müll zu befreien.

22:05 Uhr Durchgecheckt! Wachstum um jeden Preis?
In diesem neuen Doku-Format stehen die Vor- und Nachteile eines globalisierten Wirtschaftswachstums und alternative Modelle im Zentrum.

Wer keinen Fernseher besitzt, muss sich nicht grämen: Alle genannten Sendungen zeigt Arte unter der Sparte +7 im Web auf www.arte.tv

Mal sehen was das wird. Das Müllproblem in Neapel interessiert mich sehr, aber auch die anderen Sendungen klingen gut. Wirst du es dir ansehen?

4 Gedanken zu “Wie viel ist uns genug? – ARTE Themenabend

  1. Vielen Dank für den Tipp! Ich werde es mir im Nachgang anschauen.

    Heute geht`s für mich jedoch zu den citizenartdays in Berlin (noch bis zum 6. Oktober 2013), wo ich heute Abend dem Vortrag „Wie Berlin seine nichtmateriellen Stärken entdecken kann“ von Alexander Dill lauschen werde.

    Viele Grüße,
    Anja

  2. Uiuiui, danke für den Hinweis!!! Hoffentlich stellt das wer auf youtube, ich kann in Österreich leider kein arte im Netz anschauen (obwohl wir den Sender im Fernsehen ganz normal empfangen…) – ich hab natürlich keinen Fernseher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*