Wochenrückblick

Die letzte Woche war voller Vorfreude und unterschwelliger Motivation auf meinen Lern-Urlaub. Den ich totalhypermegaproduktiv durchziehen werde. Ich war irgendwie entspannter als sonst, habe mehr gelacht und habe kleine Situationen mehr genossen. Weiß nicht woher das plötzlich kommt.

Frau DingDong

Gesehen: „The Dark Night“. Alte Akte X Folgen. Blätter, die von den Bäumen fallen. Ich habe sehr oft aus dem Fenster gestarrt.
Getan: Klassenarbeiten geschrieben, gebastelt und viel Tee getrunken, das Medizinschränken ausgemistet und die alten Medikamente zur Apotheke gebracht
Gehört: Bohrgeräusche, immer noch
Gelesen: Murakami: Wilde Schafsjagd
Geklickt: http://www.telespiele.de/
Gedacht: Wann wird man Experte in Antlitzdiagnostik und wie steht die Schulmedizin eigentlich dazu?
Geärgert: massiv geärgert über die Tatsache, dass einige die Klassenarbeit in den ersten 45 Minuten schreiben durften und einige erst in den zweiten 45 Minuten. Rate mal, in welcher Gruppe ich war…
Gefreut: ach, mit meiner neuen Brille kann ich ALLES sehen!!!
Gekauft: Medikamente
Gewünscht: es möge doch bitte plötzlicher Geldregen eintreten, damit ich mir nächste Woche den neuen Murakami holen kann.
Geplant: wie ich meinen Urlaub sinnvoll strukturiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*