Wochenrückblick

Diese Woche kam mir ewig lang vor, vermutlich weil ich außer essen, schlafen, ein bisschen fern gucken und stricken nicht viel getan habe. Und jetzt hab ich auch noch einen furchtbaren Husten bekommen, den mein Schweinehund ziemlich super findet.

Gesehen: die BBC-Verfilmung von Stolz und Vorurteil (ein ganz putziger, junger Colin Firth), Big Bang Theory, die letzten zwei Folgen von Mad Men Staffel 3
Getan: indisch gegessen, gehustet, gestrickt, zu wenig geschlafen und kein einziges Mal laufen gewesen
Gehört: zuviel Blödsinn von Leuten die nicht nachdenken
Gelesen: „Sanfte Selbstbehauptung“ von Barbara Berckhan
Geklickt: http://subtlepatterns.com/
Gedacht: Was ist das eigentlich genau, „sich fremdschämen“?
Geärgert: kein Sport
Gefreut: Frühling! und über nette, selbstständige Kinder
Gekauft: Fazermint und Taschentücher
Gewünscht: mehr gut duftende alte Damen mit Hut in meiner Nähe.
Geplant: viel, viel schlafen und Wolle kaufen

schönes Wochenende!

9 Gedanken zu “Wochenrückblick

  1. Hallo Frau Ding Dong, ich oute mich hiermit als regelmäßiger Leser Deines Blogs (wenn auch noch nicht so lange) und wünsche Dir gute Besserung. Und erholsame Schlafstunden. Und Frühling, Big Bangs, Taschentücher und duftende Omas in Hülle und Fülle! :)

  2. So, darauf habe ich gewartet, dass Du die BBC-Verfilmung von Stolz und Vorurteil ansehen tust. Die hat doch was, oder?
    Uns hat sie gefallen – vor allem, weil wir zwischendurch so viel Zeit hatten für Kuchen, Tee, Tee, Kekse, Spaziergang, Tee …
    Liebe Grüße!

  3. Lydia und Kitty müssen doch nervig sein! Man muss sich sozusagen für sie fremdschämen ;)
    Gute Besserung dir. Du machst das schon ganz richtig. Indisch essen hilft!

  4. Ich liebe die BBC-Verfilmungen..!!Naja,die meisten zumindest…Welche Fassung von Stolz&Vorurteil hast du geguckt?Die lange in englisch oder die kurze deutsche?Und ganz furchtbar finde ich Lost in Austen und die neueste moderne Stolz&Vorurteil Verfilmung von 2003-gruselig…!!Liebste Grüße und allerbeste gute Besserung!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*