Wochenrückblick

Eine herrliche Arbeitswoche! Ich hab alles Mögliche erledigt, neue Projekte angefangen und dann ist man richtig schön drin – im Flow. Das Dumme war nur, dass ich dadurch auch immer viel zu spät heimgekommen bin, weshalb es dann meistens nur noch für Essen und Schlafen reichte ;D
Mein persönliches Highlight war das Laufen um 6 h morgens. Ich hätte nie gedacht, dass ich so früh aufstehen kann – es war so schön. Die Lichtstimmung war toll, zwitschernde Vögel, ich habe einen Hasen entdeckt – allerdings keine anderen Läufer. Ist wohl bekloppt so früh aufzustehen und danach noch arbeiten! Übrigens: Sonntag werde ich 25 Minuten laufen! Das bedeutet: Ich komme meinem ersten Jahresziel bedeutet näher!

Gesehen: symmetry
Getan: gegessen, geschlafen, gearbeitet – und mein Experiment verfolgt. Läuft übrigens super! *muhahahaarr*
Gehört: Frühstück bei Stefanie
Gelesen: immer noch „Payback“ von Frank Schirrmacher
Geklickt: vintagejs
Gedacht: „Informationen suchen = Nahrungssuche?“
Geärgert:
Gefreut: mein Experiment macht mir höllischen Spaß :D
Gekauft: eine Strumpfhose
Gewünscht:
Geplant: die Reihenfolge meiner zu lesenden Bücher – oh und den E-Book-Reader hab ich ja auch noch! = viel zu tun

Leider habe ich keine Karte mehr für das Vintage-Sci-Fi-Monsterfilm-Festival mehr bekommen, deshalb denke ich mir einen Plan B für mein Wochenende aus. Alternativen bieten sich bei diesem Wetter natürlich an! :D Was machst du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*