Wochenrückblick

Diese Woche war herrlich unspektakulär. Aus einer Kaffeelaune heraus habe ich beschlossen, mit einem Arbeitskollegen einen VHS-Kurs in Bogenschießen zu besuchen. LOL. Keine Ahnung warum, vermutlich hat das Buch doch Nachwirkungen! Ich finds jetzt schon spannend, obwohl es erst im April ist.

kw3

Getan: zu wenig geschlafen. viel geträumt.
Gelernt: Manche Menschen braucht man einfach als moralische Stütze.
Gehört: Kindergeschrei und Swingmusik
Gelesen: Gregs Tagebuch Teil 7: Dumm gelaufen! von Jeff Kinney
Gedacht: warum schneit es überall nur nicht hier in Hamburg?!
Geärgert: über unlogische Argumentationsketten
Gefreut: über Rätsel von Leuten, von denen man keine Rätsel erwartet
Gekauft: ein Buch über Collagen, mich bei einem VHS-Kurs angemeldet, eine Fahrkarte in die Heimat
Gewünscht: die Lösung für das Rätsel
Geplant: Sport und Kino (uuuuh, mal schauen ob das klappt!!!)Aufräumen nach der Renovierungsaktion in meinem Zimmer
Dankbar für: das Gefühl, gemocht zu werden
Geklickt:
How to be a minimalist in design and life – ein Comic zum Thema Minimalismus :D

Okay, also so habe ich Räume noch nie gesehen!

oh, und wer noch mehr für’s Auge braucht – bitte sehr

Wie war deine Woche? Wofür bist du dankbar? Was hast du gelernt? Bist du noch für deine Jahresziele motiviert?

Ein Gedanke zu “Wochenrückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*