Wochenrückblick

Uff, diese Woche hats mich ja echt erwischt. Das bisschen Niesen am Samstagmorgen hat sich im Laufe des Wochenendes zu einer Megaerkältung ausgeweitet. Sonntags habe ich ca. 14 Stunden geschlafen, montags dann auch noch mal 13. Dienstags bin ich mit Rotznase zur Arbeit gegangen und wurde dort nochmal mit Vitamintabletten und Ingwertee vollgedröhnt. Seitdem geht es aufwärts. Habe ich nicht putzige Kollegen? Deshalb war zwar nix mit Laufen, dafür aber mit Lesen :D

Gesehen: nichts. keine Filme, keine Serien, kein gar nix.
Getan: krank herumgelegen, viel zu viel geschlafen, gelesen, versucht wasserdichte Schuhe zu finden, mit Herrn DingDong über sein Gekritzel im Kalender gelacht
Gehört: ein paar Erzählungen aus dem Leben meiner neuen und supertollen Arbeitskollegen
Gelesen: immer noch „1Q84“ von Murakami. Die letzten 200 Seiten liegen vor mir!!!
Geklickt: http://www.museum-of-modern-mett.de/
Gedacht: Es gibt wirklich viele tolle Menschen. Und den Miesepetrigen lächle ich ins Gesicht.
Geärgert:
Gefreut: ein Date mit Herrn DingDong am Mittwochnachmittag
Gekauft: Geburtstagsgeschenke
Gewünscht: Schnee. Trockene Kälte bei -5°C. Und dann Glühwein.
Geplant: Feuerzangenbowle bei Freunden, evtl. den ökologischen Weihnachtsmarkt besuchen – und: wenn wieder fit und gesund: L-A-U-F-E-N!

Einen schönen zweiten Advent wünsch ich euch!

Ein Gedanke zu “Wochenrückblick

  1. Heeloo! Mein Radiosprecher sagte soeben es schneit in Hamburg! Echt jetzt!?!?!??! JUHU! Wünsch Dir einen wohlschmeckenden Glühwein mit Eisflocken auf der Nasenspitze! Und JA es gibt wirklich tolle Menschen!
    Ein grosses lächeln from the Woods. J*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*