Wochenrückblick

Oh wow, mein letzter Post hat ja einige interessante Kommentare hervorgebracht. Vielen Dank dafür!

Mein Urlaub war toll und ich habe mich gut erholt, aber ich freue mich auch wieder auf meine Arbeitskollegen (huch, darf man das heutzutage überhaupt laut sagen?) Ich konnte mich im Urlaub um Fitness und eine für mich gesunde Ernährung kümmern und schaue nun, dass ich das in den Alltag integrieren kann. Mal gucken, wie das klappt. Wie war deine Woche?

kw8

Getan: München und Lüneburg besucht, angefangen mit meinen Biologiestudien :D, Süßigkeiten mühelos eingeschränkt, wieder gearbeitet, viel gelesen, zu wenig geschlafen
Gelernt: dass Meeresnacktschnecken eigentlich „Hinterkiemerschnecken“ heißen.
Gehört: Vogelgezwitscher
Gelesen: „Er ist wieder da“ und angefangen mit einem Biologiebuch
Gedacht: Eine Führungskraft ist vermutlich nur dazu da, dass sich die restlichen Egos nicht zu sehr ausbreiten.
Geärgert: über Dauergriesgrummel
Gefreut: Schnee bei gleichzeitigem Sonnenschein = Gameshowconfetti
Gekauft: 3 Vorratsdasen aus Glas und einen gebrauchten Filofax vom apfelmädchen
Gewünscht: Pizzainfusion
Geplant: weitermachen
Dankbar für: mein Durchhaltevermögen

Geklickt:

Diverse Harlem Shake Clips. Die sind richtig bescheuert, aber auch furchtbar erheiternd, weil da so viel Blödes passiert. Meine Favoriten: army edition(die typen im Schlafsack!!!), und studenten aus portland

2 Gedanken zu “Wochenrückblick

  1. Lese gerade, dass einen gebrauchten (also schon vollgeschriebenen!?) Filofax vom Apfelmädchen erstanden hast. Wusste nicht, dass Ihr Euch kennt. Die Welt ist klein. Irgendwie scheint es keine Blogger in Franken zu geben. Persönliche Bloggerkontakte haben wollen!

    Viele Grüße,

    Christof

    1. Das Apfelmädchen kenne ich gar nicht persönlich. Ich habe in ihrem Blog gelesen, dass sie einen loswerden möchte und ich habe mich gemeldet, weil ich einen haben wollte, aber aufgrund meines Jahresmottos keinen NEUEN kaufen wollte. Win-Win :D
      Der Filo war natürlich leer, man kann die Einlagen ja austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*