Wochenrückblick

Eine Woche, in der alles reibungslos läuft, ist eine sehr gute Woche. In meinen Terminplaner konnte ich viele Smileys einzeichnen, was bedeutet, ich habe viel geschafft und alles durchgezogen, was ich mir so vorgenommen habe. Ganz stolz bin ich auf mein Lauftraining!! Endlich habe ich damit angefangen und hab nun so viel Vertrauen, Freude und so tiefe Motivation, dass ich es auch durchziehen kann und will. Einmal war ich sogar laufen, obwohl es geregnet hat! Früher hätte ich das als Ausrede benutzt, aber jetzt kann ich die kühle Luft und die kalten Regentropfen auf meinen Wangen genießen. Trotzdem habe ich gemerkt, dass ich wohl um den Kauf einer regensicheren Laufjacke wohl nicht drum rum komme. Hat da jemand eine Kaufempfehlung für mich?

Gesehen: Pina 3D
Getan: von allem ein bisschen (Kino, Pizza essen, Kaffee trinken mit einer guten Freundin, laufen, lesen usw.)
Gehört: Moon & Sun – The Wild Things (das war ein Geschenk zum Weltfrauentag von finnsland danke nochmal!)
Gelesen: „Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede“ von Haruki Murakami
Geklickt: virtualnes
Gedacht: früher war es doch so „is doch am anderen Ende der Welt, braucht mich nicht zu kümmern, trifft immer die anderen“ – und heute? hat es sich durch soziale Medien verändert?
Geärgert:
Gefreut: YEAH! Das mit dem Laufprogramm klappt bisher super!! (Mein Trainingsplan ist aber auch ziemlich Schweinehundsicher)
Gekauft: einen neuen wasserdichten Rucksack (den ich mittlerweile aber wieder zurückgeschickt habe)
Gewünscht: hoffentlich kriegen wir das schnell wieder hin.
Geplant: erneute Rucksacksuche in Hamburg

Am Wochenende werde ich einen Photoshop-Kurs machen und draussen Frühlingsdetektiv spielen und hoffentlich Beweise finden, dass er sich schon in Hamburg befindet.

Was wirst du tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*