Wochenrückblick KW 20/2015

Na toll, zur Abwechslung mal wieder krank. Ich muss mein Immunsystem mal ein bisschen besser unterstützen, sonst wird das nix mehr mit mir.
Dadurch hatte ich aber natürlich auch viel Zeit zum Lesen und im Internet-vergammeln, zumindest reichte meine Konzentration hierfür:

Eschergirls ist ein super Tumblr-Blog. Ami hat den Blog gestartet „as an archive of the way women are portrayed in fictional mediums because in my blogging I kept wanting to explain the ways women are portrayed in comics and I thought it would be helpful to have a collection of examples so critics couldn’t just say “oh that’s just an exception!” Also because analyzing ridiculous art amuses me.“ Nachdem ich 8 Seiten durchgeblättert habe, ist mir erst aufgefallen wie falsch einiges gezeichnet ist. (Ich meine jetzt nicht nur die übernatürlich großen Plastikbrüste, die immer ihre Form behalten oder die peinlichen unnützen Kostüme sondern eher die verdrehten Rücken oder fehlenden Gliedmaßen. Wenn was anatomisch nicht korrekt gezeichnet ist, stört mich das sehr)
Achso und http://thehawkeyeinitiative.com/ ist auch sowas ähnliches.

Genau, die klugen Mädchen kriegt man mit Erstauflagen von Klassikern ins Bett. Laut Hollywood.

Schöne Geschenkidee für Minimalisten (über die Rohseife kann man diskutieren, ich würd sie weglassen)

Pff…Schmuckhalter…das malt man lebensecht an und stellt es in den Vorgarten!! Zombiehände sind die neuen Gartenzwerge sag ich euch!

Why slowing down is the new speeding up

Das war’s! Schönen Wochenstart wünsch ich dir!

4 Gedanken zu “Wochenrückblick KW 20/2015

  1. Eschergirls wäre etwas für den Diversity-Blog, an dem ich mal mitgearbeitet hatte. :)

    Den letzten Beitrag versuche ich schon seit einiger Zeit, besonders zu beherzigen. Was soll ich sagen? Es funktioniert! Und mein Reisetempo ist langsamer denn je – aber genau richtig für mich.

    Schönes neues Design!

    Lieber Gruß,
    Philipp

    PS: Gute Besserung!

  2. Wieder mal sehr interessante Fundstücke, vor allem diese Comic-Darstellung von Frauen… und wie penetrant die Zeichner stets versuchen Brüste und Po zugleich in den Fokus zu stellen O_o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*