Wochenrückblick

Super, das mit dem Lauftraining war ja wohl ein totaler Reinfall!!! Neben Schweinehundattacken kamen auch noch Eisregen, Zahnschmerzen und übelstes Regen- und Sturmwetter hinzu. Nervig, aber nicht gar sooo schlimm wie befürchtet. Das tiefe, innere Bedürfnis zu mühelos und ausdauernd zu Laufen verwandelt sich ständig in Vorfreude und zwar von der Sorte „kurz vorm Explodieren“ – das wird also noch! TSCHAAKKAAAA!!!
Tja, und dann passierte da noch mein neues, altes Arbeitsleben ohne Berufsschule. Es ist DEFINITIV anders. Aber angenehm. Plötzlich bin ich entspannt und kann mich länger als 5 Sekunden konzentrieren…nun muss ich mir nur noch was zur Optimierung meines Haushalts ausdenken, sonst sieht es jeden Abend so aus wie nach einer WG-Party.

Gesehen: immer noch Big Bang Theory…ab Montag kommen die neuen Folgen!!!
Getan: gearbeitet und das Leben ohne Schule genossen, eine Ausstellung besucht :)
Gehört: das gezeichnete ich
Gelesen: „77 Wege zum Glück“ von Wolff Horbach
Geklickt: my milk toof
Gedacht: Wenn ich Zugang zu einer LivingLibrary hätte, würde ich zuerst einen Obdachlosen „leihen“.
Geärgert: über mich selbst, Zahnweh
Gefreut: Geschenke (keine sinnlosen!) zur bestandenen Prüfung
Gekauft: eine Keksausstechform
Gewünscht: des Rätsels Lösung endlich finden
Geplant:

Und, wie war deine Woche? Hast du irgendwas zum 1. Mal in deinem Leben gemacht? Wenn ja, was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*