Wochenrückblick KW2/2016

wrimg

Tach! Kalt und sonnig – ein schöneres Winterwetter kann es nicht geben, oder?
Ich erhole mich von der gestrigen Kostümparty (Motto: 1912 – Titanic) mit ein paar Sachen aus dem Netz:

Geht los mit meinem Lieblingsthema Plastikmüll. Ist ja schön, dass wir in unserem Öko-Nachhaltigkeitswahn versuchen auf Plastik zu verzichten, aber wenn das Problem eigentlich von China, Indonesien, Philippen, Vietnam und Thailand ausgeht, kann ich auch nichts machen. Oder?
Und dann sind vor meiner Haustür auch noch Wale verendet. Einer davon hatte ein Fischernetz im Magen :(

Schwarmdummheit und intelligentes Licht

Science-Fiction in Serie – schöne Übersicht, was wir 2016 erwarten können.

Ich möchte bitte die Dirigentin mal ganz ganz fest umarmen. Danke Rage, fürs Teilen :)

James Corden holt sich schon immer die richtigen Leute. Zum Beispiel Adele, die sehr viel lustiger ist als ich dachte :D Und rappen kann sie auch!

Das wars schon. Einen schönen Restsonntag!

3 Gedanken zu “Wochenrückblick KW2/2016

  1. Ich finds auch immer so putzig, wenn mit dem Argument zum Plastikvermeiden aufgerufen wird, dass man ja damit auch Erdöl einspare. Fakt ist, dass nur 2% des geförderten Erdöls als Material genutzt wird (Schmieröle, Plastik, Baumaterial etc., also noch nicht mal davon alles Plastik) und 98% verheizt, verflogen, verfahren, verschifft, verindustriet wird, also verbrannt und in Treibhausgase verwandelt (Plastik kann man wenigstens noch recyceln). Wer Erdöl sparen will, soll gefälligst aufhören zu fliegen, Auto zu fahren und ständig Klumpert im Netz zu bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*