Wochenrückblick KW34/2015

wrimg

Highlight dieser Web-Woche war die „Stuck in a Hole“ – Story von Ryan Nort, den man ja als Autor von den Dinosaurier-Comics kennt oder von Squirrel Girl
Er war mit seinem putzigen Hund spazieren und kletterte in so einen Skatepark-Pool und kam da nicht mehr raus. Es hat geregnet und mit Hund und Regenschirm so ne rutschige Steilwand hochzukommen war nicht einfach. Was macht man? Twittern.
Und dadurch wurde das irgendwie alles zu so nem textbasierten Rollenspiel :D Aber lest selbst!

Kritzeln ist ja jetzt wieder voll in. Es werden sogar Malbücher für Erwachsene verkauft. Aber warum kaufen wenn man auch einfach selbst kritzeln kann? In diesem YT-Kanal kann man das lernen. Macht Spaß und ist echt einfach.

Neues aus der Ameisenwelt!! Die nehmen auch Medizin.

Auf der Suche nach der nächsten Challenge bin ich über diesen Beitrag gestolpert. Die Kommentare sind soo super! Wovor hast du Angst?

Machen wir uns mit unserem Wunsch nach einem einfachen Leben lächerlich? Fragt Susanne Schäfer im Artikel „Das einfache Leben“

Im MIT kommt jetzt Glas aus dem 3D-Drucker!

Hier gibts eine Übersicht für alle, die Flüchtlingen helfen wollen.

Obwohl ich total unmusikalisch bin, gefallen mir solche Spielereien.

Und Banksy hat einen Vergnüngspark erfunden.

So! Heute ab 16 Uhr ist Minimalsimus-Stammtisch im Cafe Strauss (U Osterstraße) – kommst du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*