Wochenrückblick KW35/2016

wochenrueckblick / digitale Fundstücke - Linklove
So, wieder da!
Die Berlin-Mutprobe war ein voller Erfolg und schreit nach Wiederholung. Überhaupt Leute ausm Internet treffen ist ne super Methode um nette Menschen kennenzulernen und eine andere Stadt kennenzulernen. Ansonsten war ich ein bisschen blogfaul, wie du gemerkt hast. Das soll sich wieder ändern. Aber erst mal der Wochenrückblick!

Musik-Neuentdeckung der Woche: Born in Flamez

Der Comicschaffende Chip Zdarsky (der u.a. die tollen Sex Criminals Comics mit Matt Fraction gemacht hat) hat sich aus ner Laune heraus eine eigene Comic-Con in Toronto erfunden. Wenn er also nicht über eine fehlende Twitterverzifizierung klagt, macht er eben sowas. Es war laut Akündigung eine „Experience“ :D Im Grunde lag er mit anderen Comickünstlern im Bademantel im Hotelbett herum und hat Internetleute empfangen :D Alles wunderschön gesammelt unter dem Hashtag #ZDARSCON und für mich wieder mal der Beweis, dass Kanadier die besseren Menschen sind ;D

Kann uns absolute Stille verrückt machen? Der stillste Raum auf Erden und dann auch noch dunkel. Abgefahren!!
Was ist das eigentlich genau, dieser Zwischenraum zwischen Ton und Stille? Das Wandelweiser Kollektiv in der Tradtion von John Cage erforscht das.

Mädchen und soziale Medien sind in der Pubertät wohl keine gute Kombi. Zumindest löst das lt. einer Studie wohl Psychodruck aus und wirkt sich negativ auf die geistige Gesundheit aus. Hmmm..

Sexroboter und Ethik – dieser Artikel wirft ziemlich viele Fragen auf.

Hm. Vielleicht müssen wir keine Vögel mehr bestimmen – sondern Drohnen? Lernt man z.B. mit diesen Postern.Es gibt ne neu entdeckte Ameisenkolonie, die jahrzehntelang im Dunklen eines Atombunkers verbracht hat!!!

Diese Landkarte zur Suffizienzpolitik ist wirklich sehr gelungen!

Berliner Zeitreisen. Das hätt ich mal eher wissen sollen!

Ja! Ja! Ja! Endlich sagt das mal jemand!!
„Die ganze Frage, wie es mit Smart Services aussieht, mit Dienstleistungen allgemein, mit Bildung, Pflege oder Gesundheit, wird total vernachlässigt“

Passend zum Thema: Arbeit und Konsum – ein Interview mit Robert Wringham

So, bevor es jetzt noch so endlich weitergeht – ich wünsch dir nen schönen Sonntag! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*