Wochenrückblick KW36/2015

wrimg

In Hamburg vermisse ich manchmal richtiges Gewitter. Das hilft aber ein bisschen.

Der Kofferinhalt von Leuten, die zwischen 1910 und 1960 in eine Irrenanstalt eingeliefert worden sind. Überhaupt ist die ganze Website voll interessant. Es geht um Sammlungen. Als Möchtegern-Minimalistin finde ich Dinge sammeln blöde, aber diese Seiten helfen mir mit solchen digitalen Fundstücke sehr :D

Oh wie schön. Ich liebe solche Aufnahmen! Wobei man natürlich auch die Lichtverschmutzung Berlins erkennt :(

Obdachlose haben unter dem Motto „My London“ Fotos mit Wegwerfkameras gemacht.

1 Tag lang Großstadt ohne Autoverkehr – wie geil wär das bitte in anderen Städten??? Wie sich die Stadt wohl „anfühlt“, wenn mal keine Autos vorbeibrummen würden? Paris macht es vor.

Wir haben eine Verbindung zu unseren Sachen, das merken wir spätestens beim Entrümpeln, nicht wahr?

Interessant! Twitter and News – how people use the social network to learn about the world

Hirne zusammenschalten? Gemacht!
Und weil wir schon beim Thema Science-Fiction sind: 6 Things that back to the future II predicted for 2015

Auf http://bulletjournal.com/ gibts ein neues Update zum BulletJournal. Der Erfinder hat es sich wohl selbst vereinfachen müssen. ;)
Mir ist das zwar immer noch zu viel Schreiberei, aber im Filofax in Kombi mit dem Kalender ist es für mich ziemlich minimalistisch und einfach. Trotzdem: ne super Sache um seinen Notizbuchvorrat aufzubrauchen *hüstel*


Wie war deine Woche? Was hat dich diese Woche beschäftigt? Schönen Restsonntag und einen guten Wochenstart!

3 Gedanken zu “Wochenrückblick KW36/2015

  1. ‚Gruselig‘ empfinde ich bei den Experimenten mit der Vernetzung von Gehirnen noch untertrieben. Und ich dachte schon bei Smartwatches, dass wir nicht mehr weit entfernt von der Fiktion der Shadowrun-Romane entfernt sind. :D

    1. Ach naja, solange noch nichts konkret ist, mache ich mir noch keine Sorgen. Dabei geht es ja in erster Linie ums Erforschen von bestimmten Hirnarealen, denn die Neurologie stochert eigentlich immer noch im Dunkeln :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*