Wochenrückblick KW37/2015

wrimg

Ich glaube, ich brauche wirklich mal eine Nachrichtendiät, das war diese Woche schon fast wieder zu viel des Guten Schlechten. Lieber selbst Nachrichten und Infos auswählen:

Zum Beispiel diese: es wurde in einer afrikanischen Höhle eine „neue“ Menschenart entdeckt und die erste 3D gedruckte Titan-Brustkorbprothese wurde einem 54 Jahre alten Spanier eingebaut. Schon wieder ein Cyborg.

Warum Kleidung für Frauen schneller auseinanderfällt. Interessanter Artikel. Ich teile den Eindruck, dass Klamotten aus der Damenabteilung sofort in seine Bestandteile zerfällt, wenn man sie ein paar Mal gewaschen hat. Das weiß ich aber nur, weil ich manchmal einfache T-Shirts oder Schuhe in der Männerabteilung kaufe. Die Nähte halten länger, die Sohlen sind besser verklebt, die Farben verblassen nicht so schnell. Echt ätzend.
Frau Vinken hat diesbezüglich auch interessante Ansichten zum Thema Mode als gesellschaftlicher Seismograph und passend dazu ein Interview einer Vollzeitbloggerin über ökokorrekte Mode und die Tatsache, dass auf Instagram kein bewusster Konsum zu sehen ist.

14 Komplimente, die jeder mal hören sollte.

80er Filme als Hörbücherwie geil ist das denn?!

Sterne fressen

Das Buch klingt interessant, kommt mal auf meine Leseliste.

Diese Woche ist ein neuer Teaser für die kommende Marvel-Serie „Jessica Jones“ rausgekommen. Wunderschön.

Als Berufsanfänger hat man es in einer neoliberalen Gesellschaft heute echt nicht mehr leicht. Über Berufsanfang und Zukunftsangst.

Das wars schon. Ich räum jetzt mal mein Zimmer auf.

2 Gedanken zu “Wochenrückblick KW37/2015

    1. Naja, ob das wirklich so ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich vermute es stark. Denn warum auch nicht? Frauen gelten in der Wirtschaft als shoppingsüchtige Fashionvictims, die eh alle 2 Monate eine komplette Garderobe wünschen, da muss das Zeug ja nicht lange halten… *augenverdreh*
      Wenn ich einfache, lockere T-Shirts aus der Damenabteilung kaufen, geht zuerst unten der Saum auf. Wenn ich ab und zu T-Shirts aus der Männerabteilung kaufe, die auch locker sitzen und keinen Aufdruck o.ä. habe, kann ich zupfen und ziehen, wie ich will, die T-Shirts halten länger durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*