Wochenrückblick KW38/2015

wrimg

Falls ich jemals in China zu Fuß unterwegs sein werde…äh..nee, nach diesem grausigen Artikel dann lieber doch nicht. Einen Menschen totfahren ist billiger als ein Menschenleben retten. Was stimmt denn mit den Menschen nicht????

Was Schauspielerinnen über Sexismus in Hollywood erzählen ist ganz schön interessant.

Guter Materialismus?

Berliner und Reisende, Save the Date! Joachim Klöckner und Bo van Menzel sind in der Minimalismus-Szene ja keine Unbekannten mehr. Und beide sind gemeinsam mit anderen Impulsgeber bei der Open Energy Talk Veranstaltung.

Man kann sich anhören, wie Wikipedia editiert wird. Bei der Sprachauswahl die Tages- bzw. Nachtzeit der einzelnen Länder beachten, entsprechend ist dann mal mehr, mal weniger los.

Das Sci-Fi Magazin „Omni“ kann man auch online lesen.

Gestern habe ich mal wieder den Fernseher eingeschaltet und habe auf Arte eine ziemlich coole Doku über „Soundhunters“ gesehen. Danach kam ein Film über Islands vielfältige Musikszene und als Abschluss um 2 Uhr morgens gabs noch einen Konzertmitschnitt von Derrick May and Friends. Einer seiner Freunde ist Francesco Tristano, den ich ja sehr schätze. Meine Güte, war das ein musikalischer Abend. Wenn du also heute nichts zu tun hast, lass dich inspirieren. Ich habe jedenfalls für mich viel neue Musik entdeckt.

Schönen Sonntag noch!

2 Gedanken zu “Wochenrückblick KW38/2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*