Wochenrückblick

Eine kurze, aber auch stressige Woche. Vor dem Urlaub muss noch so viel geplant und besprochen werden. Erst dann kann ich die Arbeit hinter mir lassen und mich guten Gewissens zweieinhalb Wochen in meiner Faulheit herumwuzeln :D

kw5

Getan: krank herumgelungert und wieder angefangen ein bisschen zu arbeiten, eine Benjamin Blümchen Folge ausgeliehen (Herr DingDong kennt ihn nicht!! Ich schließe hier Bildungslücken!) und ungefähr 50000 rote Herzen ausgeschnitten
Gelernt: krank sein mit klarem kopf ist gar nicht so doof
Gehört: Rascheln in den Wänden
Gelesen: „Wenn Eulen schrein“ von Janet Frame
Gedacht: soll das bedeuten, ich werde im März nicht krank?
Geärgert:
Gefreut: Urlaub! und dass meine Lieblingskollegin endlich einen klaren Kopf hat
Gekauft:
Gewünscht: hoffentlich verteilt sich die Zeit gut
Geplant: Biologiestunden
Dankbar für: lautes Lachen von allen Seiten

Geklickt:
the Power of Habit Investment – ja, fast schon ein bisschen langweilig jede Woche was von Leo Babauta zu bloggen. Aber der Artikel ist wieder mal richtig, richtig gut. Jeden Tag ein bisschen was ist besser als gar nichts. So geht #minimalismus

yeah…und zum Ende der Woche: sticking to a habit – amen!


shareable – building offline trust with online tools

Genau sowas brauche ich für mein Jahresmotto! Flohmarkt-Shopping Tipps von a beautiful mess

2 Gedanken zu “Wochenrückblick

  1. Oh weh du arme bist aber oft krank! Hast du (als Vegetarierin) deinen Eisenpegel gut unter Kontrolle? Dein Ferritinwert sollte nicht niedriger als 50 sein (überall im Netz nachzulesen (zB http://www.ironblog.org), obwohl es die meisten Ärzte in D nicht wissen…). B12 ist auch eine wichtige Sache. Ich hab selber früher ein sauschlechtes Immunsystem und andere Probleme deswegen gehabt.

    1. Mein Eisenwert ist super, B12 hab ich noch nie anschauen lassen, keine Ahnung wie der ist. Ich werde ca. 3 mal im Jahr krank, meistens nur ein grippaler Infekt. Ist das viel?
      Mich wundert es nicht, das ich mir immer was weghole, ich arbeite viel mit Kindern zusammen, die mir ständig ins Gesicht husten :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*